Ganz unabhängig von der Branche sind die Unternehmen erfolgreich, die sich an Änderungen anpassen können. In einer immer stärker reglementierten Umgebung müssen Life-Sciences-Unternehmen die Qualität ihrer Prozesse proaktiv bewerten und sich mit den Anforderungen der Branche weiterentwickeln. Ob es um die Bewertung eines Qualitätsprozesses, einer Akquisition, den Einsatz neuer Anlagen, den Umzug eines Labors oder die Eröffnung eines brandneuen Standorts geht – diese Vorgänge erfordern eine ausgeklügelte Strategie, damit die Geschäftsziele, Qualitätsmetriken und Compliance-Standards eingehalten werden.

Mit jahrzehntelanger Beratungserfahrung hat Maetrics Unternehmen bei der Verhandlung der Veränderungen unterstützt, die sich durch Preisdruck, erweiterte Compliance-Massnahmen, technologische Fortschritte und andere heute häufig anzutreffende Einflussgrössen auf den Betrieb ergeben haben. Unser Team berät Ihr Unternehmen für dessen korrekte Beurteilung, damit die Effizienz optimiert werden kann, eine anhaltende Wettbewerbsfähigkeit gegeben ist und Fortschritte bei zukünftigen Innovationen möglich sind.

Konzipieren effektiver Übergänge zu neuen Entwicklungen

Unser Ansatz für organisatorisches Änderungsmanagement geht über die strenge Betrachtung der Vorgehensweisen hinaus. Die Qualitätskultur eines Unternehmens spielt eine zentrale Rolle dabei, wie Neuentwicklungen umgesetzt werden. Maetrics möchte die Motivation und Vision eines Kunden verstehen, um die Compliance-Bestrebungen optimal realisieren zu können.

Zusätzlich zur Ausarbeitung von Compliance-Strategien verfügt Maetrics über das Know-how und den Ideenreichtum für die Umsetzung und die Bewertung des Erfolgs. Wir haben einzigartige Hilfsmittel entwickelt, unter anderem Reifegradmodelle, Statusberichte, KPI-Leistungskennzahlen und Effizienz-Tracker, von denen alle auf die Kundenanforderungen zugeschnitten sind.

Unsere Verfahren für das organisatorische Änderungsmanagement beinhalten Folgendes:

  • Management von Interessengruppen und Moderation: Nachhaltige Veränderung beginnt bei der Führung eines Unternehmens und Maetrics arbeitet mit wichtigen Interessengruppen zusammen an einer Strategie für das Änderungsmanagement, die eine Qualitätskultur festlegt.
  • Beurteilung mit dem Reifegradmodell: Eine umfassende Beurteilung der aktuellen Betriebsabläufe und Herausforderungen ist vor der Konstruktion einer angepassten Lösung notwendig.
  • Organisatorische Neuausrichtung und HR-Initiativen: In bestimmten Fällen sind interne Vorbereitungsmassnahmen nötig, unter anderem neue Stellenbeschreibungen, Umstrukturierungen von Personal/Abteilungen und neue Richtliniendokumentation.
  • Kommunikationsstrategie: Das Informieren der Mitarbeiter, weshalb Veränderungen nötig sind und wie sie von diesen betroffen sind, ist ein kritischer Faktor. Maetrics kann die erforderliche Anpassung der Unternehmenskultur anführen, damit eine realistische und akzeptable Qualitätskultur im Unternehmen erreicht wird.
  • Schulungsstrategie: Die Mitarbeiter müssen in Hinblick auf die neuen Verfahren und/oder Anlagen mit den richtigen Ressourcen korrekt geschult werden.